Structural Glazing Fassade: Die rahmenlose Glasfassade

Mit der Structural-Glazing-Fassade wählen Sie eine Kombination aus tragender Pfosten-Riegel-Konstruktion und Fenstern mit einfassender Profiltechnik. Das Tragwerk bildet ein Skelett in Pfosten-Riegel-Bauweise, in das Ausfachungen aus Glas eingebunden werden, wobei die Glasausfachungen durch einen eigenen Rahmen gefasst werden. Structural-Glazing-Fassaden können als vorgehängte Fassade (Vorhangfassade) oder unter Verwendung wärme- gedämmter Bauteile als Raumabschluss mit raumöffnenden Elementen hergestellt werden.


BUEH Fassaden Systeme Structural Glazing BUEH Fassaden Systeme Structural Glazing

Rahmenlose Glasfassade als architektonische Feinheit im Fassadenbau

Der meist architektonisch gewünschte Eindruck einer rahmenlosen Verglasung entsteht durch das Zusammenspiel der ca. 20 mm breiten, dunklen Fugen zwischen den Einsatzelementen und dem Reflexionsverhalten der Aussenscheibe. Durch die Wahl der Profile und Ausfachungen werden die Anforderungen an den Wärme- und Schallschutz entscheidend beeinflusst. Ausfachungen können transparent oder opak ausgebildet werden.

Metallbau Bühlmann AG, Kreuzmatt 11, 6242 Wauwil
T 041 984 20 40, F 041 984 20 41, info@buehlmann-ag.ch, www.buehlmann-ag.ch