Brandschutztüren geben Sicherheit

Stark frequentierte Gebäude im öffentlichen und gewerblichen Bereich, wie beispielsweise Schulhäuser, Sportstadien, Hotels oder Geschäftshäuser, müssen gesetzlich mit Brandschutztüren verschiedener Feuerwiderstands- klassen ausgestattet werden. Wir von Bühlmann sind der festen Überzeugung, dass Brandschutztüren nicht ausschliesslich zweckkonzipiert sein sollen, sondern auch ästhetischen Ansprüchen gerecht werden müssen.


94

Brandabschnitte in öffentlichen Gebäuden:
Stahlzargentüren von Metallbau Bühlmann

Technische Abklärungen für die gewünschten Brandabschlusstüren können zeitintensiv sein. Als langjähriger Spezialist für Brandschutzabschlüsse F30, F60, F90, F120, nehmen wir Ihnen die nötigen Detailaufgaben gerne ab. Ob für die einflügelige Brandschutztür EI30 oder die multifunktionale Portaltür mit grosszügig dimensionierten Brandschutzgläsern EI90.


Rahmen- und Flügelmaterial
  • Brandschutztüren aus Stahl oder Chromstahl, isoliert und nicht isoliert
  • Brandschutz-Schiebetüren aus Stahl oder Chromstahl, isoliert und nicht isoliert

Oberfläche
  • Pulverbeschichtet nach Qualicoat
  • Chromstahl geschliffen Korn 220–240

Lichtmass
  • Einflügelig maximal 1400 × 3000 mm
  • Einflügelige Schiebetüre maximal
    1380 × 2500 mm
  • Zweiflügelig maximal 2830 × 3000 mm
  • Zweiflügelige Schiebetüre maximal
    2600 × 2500 mm

Rahmen- und Flügelmaterial
  • Brandschutztüren aus Aluminium
    isoliert

Oberfläche
  • Pulverbeschichtet nach Qualicoat
  • Eloxiert nach Wahl

Lichtmass
  • Einflügelig maximal 1362 x 2490 mm
  • Zweiflügelig maximal
    2436 x 2500 mmm

Brandschutz
  • EI30, EI60, EI90

Rauchschutz
  • EI30

Schallschutz
  • Bis 42 dB mit Glas

Brandschutz
  • EI30, EI60

Schallschutz
  • Bis 38 dB möglich

Metallbau Bühlmann AG, Kreuzmatt 11, 6242 Wauwil
T 041 984 20 40, F 041 984 20 41, info@buehlmann-ag.ch, www.buehlmann-ag.ch